BUNKERANLAGE 7001 – EHEMALIGES DDR-GELÄNDE aus DDR-ZEITEN"

Das Festival 18/7001 findet auf dem verwaisten Kasernen- und Militärgelände des ehemaligen DDR-Bunkers mit der Nummer 7001 statt. Dieses Kasernengelände diente zur Tarnung und zum Schutz des Bunkers. Im Falle eines (Atom-)Angriffs hätten Mitglieder des DDR-Innenministerium dort Schutz gefunden.

Der Bunker ist auch heute noch weitestgehend zugänglich. Das Gelände wird allerdings nicht mehr lange in seinem bisherigen Charme existieren. Es liegen Pläne zur Verwirklichungen eines Technologie-Zentrums vor. Wann mit der Umsetzung letztendlich begonnen wird, ist bis heute aber noch Ungewiss.